Seite wählen

NEST 4 Plusenergie MFH

Clever und
flexibel gebaut.

Mehrfach ausgezeichnet

Alles andere als gewöhnlich, gestaltete sich die Planungsphase bei diesem Bauprojekt. Von Anfang an wurden die Wohnungsgrundrisse gemeinsam mit den künftigen Wohnungseigentümern entwickelt. Das besondere Konzept ist zu 25% im München Modell finanziert worden. Dieses Förderprogramm unterstützt und fördert bezahlbaren Wohnraum.

STECKBRIEF

BAULEUTE
NEST Solar Passivhaus GmbH & Co KG

ORT
München Schwabing

ARCHITEKT:IN
NEST Architekten GbR

MERKMALE

» Effizienzhaus 40
» Dezentrale Lüftung mit Wärmerückgewinnung
» Photovoltaik-Anlage für Allgemeinstrom

 

Grundriss

Vorderer Gebäudeteil

Hinterer Gebäudeteil

Hocheffiziente Wohnanlage

In der Architektur des Gebäudes springen dem Betrachter gleich die umlaufenden Balkone ins Auge. Sie sorgen für den Rundumblick und die Begegnung der Bewohner. Die hocheffiziente Wohnanlage entwickelte sich vom Passivhaus zum Plusenergiehaus – sehr zur Freude der Nutzer. Der Primärenergiebedarf für Heizung, Warmwasser und Haushaltsstrom wird rechnerisch vollkommen durch die eigene Photovoltaik-Anlage abgedeckt. Die mechanische Lüftung mit Wärmerückgewinnung trägt ihres dazu bei.

Unkomplizierte Nutzungsänderungen sind durch die nur wenigen tragenden Innenwände in den Wohnungen möglich.

Weitere Inspirationen