Seite wählen

Layout
Doppelter Content

Übersicht der als Bibliothek eingesetzten Inhalte. 

Termine

Vorschau

25 SEP
2024

Online Sprechstunde

Wissensaustausch in 30 Minuten zum Thema digitales Marketing.

28 SEP
- 29 SEP
2024

KlimaSchutzTag

Der Aktionstag findet unter aktiver Beteiligung der Mitgliedsunternehmen der Holzbau-Verbände DHV, 81fünf und ZimmerMeisterHaus statt.

09 OKT
2024

Workshop-Reihe

Noch mehr digitales Marketing Wissen! Teil 1: Aufbau einer digitalen Marketing-Struktur

16 OKT
- 17 OKT
2024

ERFA Gruppe AV

Die Gruppe Arbeitsvorbereitung Schlüsselfertiges Bauen trifft sich zum Wissensaustausch und -Aufbau.

24 OKT
2024

ZMH.Herbsttagung

Die Gruppe trifft sich. Dieses Jahr beim Marktpartner Würth in Künzelsau.

Aktuelles

Holz für ein gesundes Klima

Holz gehört zum guten Atmen dazu! Es reguliert die Luftfeuchte – selbst nach der Verarbeitung hat Holz die Fähigkeit, Feuchtigkeit aus der Luft aufzunehmen und wieder abzugeben. Es sorgt für ein gesundes Klima – Holz schafft ideale klimatische Bedingungen in den Räumen. Dazu fühlt sich Holz wärmer als andere Baustoffe an und sorgt für behagliche Oberflächen. Keine Schadstoffbelastung – Holz gibt keine Schadstoffe an die Umwelt ab. Mit bewusst ausgewählten Mitteln kann das Holz geschützt werden, ohne die Luft zu belasten. Flexibel in der Planung bleiben! Im Vorfeld gut geplant sind Holzbauten perfekt auf die aktuellen und künftigen Arbeitsabläufe abgestimmt. Der schon bei der Erstellung des Neubaus äußerst flexible trockene Baustoff lässt sich auch später modellieren. Wände entfernen ohne viel „Bauschutt“ oder Wände einziehen mit einfachster Anbindung sind ein leichtes für den Holzbau. Gleiches gilt für Erweiterungen.

Tief durchatmen und voll durchstarten

In der Planung der Gebäudestruktur und Raumgestaltung bietet Holz viele Vorteile. Holz hat eine positive Wirkung auf das Raumgefüge. Das Material reguliert mit seinen durch und durch positiven Eigenschaften messbar das Raumklima. Nicht messbar, aber spürbar wirkt sich Holz positiv aufs Gemüt aus – für ein angenehmes Arbeitsklima.

Hervorragendes Brandschutzverhalten

Bei Gebäuden in Holzbauweise fragen sich viele Planer, wie es mit dem Brandschutz aussieht. Kann ein Objekt in Holzbauweise die Auflagen ebenso erfüllen wie andere Bauweisen? Die Antwort lautet: Ja! Durch innovative Konstruktionen wie z.B. Holz-Beton-Verbunddecken und durch den Einsatz nicht brennbarer Gipsfaserplatten wird der Brandschutz gewährleistet, er geht häufig sogar über die gesetzliche definierten Brandschutzauflagen hinaus. Die ZimmerMeisterHaus-Manufakturen entwickeln ein individuelles Brandschutzkonzept, mit dem Sie auf der sicheren Seite sind. Sensible Bereiche wie Treppenhauskerne, Aufzugsschächte und gebäudeabhängige Trennungen werden häufig im massiven Holzbau oder mineralischer Bauweise realisiert. Holzbauteile weisen ein wesentlich günstigeres Brandverhalten als Stahlträger auf: Im Brandfall behalten Holzträger deutlich länger ihre Tragfähigkeit.

Holz – Modernität und Verantwortung

Was prägt das „bauliche Statement“ mit Holz? Nachhaltig in Holz bauen bedeutet ganz allgemein verantwortungsbewusst handeln. Regionalität durch die Zusammenarbeit mit ortsansässigen Unternehmen sowie dem Baustoff Holz „vor der Türe“. Sichtbares Holz außen und/oder innen stärkt den Gedanken von Natur und Ökologie. Holzbau bedeutet ökologisch richtig handeln. In Holz zu bauen knüpft an den Zeitgeist des „Bio-Generationen-Denkens“ an. Mit Holz setzt ein Unternehmen den gesellschaftlichen und politischen Gedanken zur CO2 Reduktion um. So wirkt Holz (optisch) auf uns! Im Innenraum naturnah – wir holen uns die Natur, den Wald an den Arbeitsplatz. In der äußeren Erscheinung – wir verbinden uns mit unserer Umgebung. In der Gesamtwirkung – prägen das Umfeld mit dem natürlichen Erscheinungsbild. Lebendigkeit und Ruhe – Holz ist im Einsatz von Struktur, Farbe und Form vielfältig, beruhigend und strahlt Wärme aus.
Trägt einen frischen Gedanken | die Luft wird durch Bäume mit Sauerstoff angereichert und sauber gehalten.

Architektur in Holz – ein Statement

Bleibende Eindrücke – Architektur und Bauphilosophie sind wie ein in sich stimmiges Marketingkonzept. Sie treten plakativ in Erscheinung, transportieren die Unternehmenswerte und sprechen nach außen (Kunden, Öffentlichkeit) sowie nach innen (Mitarbeiter, Investoren). Es zeichnet ein Unternehmen in seinem bewussten Handeln aus, wenn in Holz gebaut wird. Das Bewusstsein für den Klimaschutz prägt unsere Gesellschaft. Ein Statement für das moderne Denken mit einem Höchstmaß an Verantwortungsbewusstsein.

Konstruktives Sichtholz

Ohne anderen Baumaterialien ihre Funktionalität (guten Eigenschaften) abzusprechen, hebt sich in Sachen Optik Holz von allen deutlich ab. Es wird viel darüber gesprochen, wie positiv sich Holz im Vergleich zu Beton und Stahl auf uns auswirkt – gerade am Arbeitsplatz. Zahlreiche Anwendungsbeispiele zeigen, wie leicht sich der natürliche Baustoff bearbeiten lässt. Genau aus diesem Grund fällt die Wahl bei oft komplizierten und formbetonten Konstruktionen auf Holz. Doch auch Standards werden gerne damit gelöst, denn als Leichtgewicht wirkt sich die Eigenlast der Holzkonstruktion deutlich geringer aus. Wie immer macht es jedoch der Mix aus allem aus. Darum werden je nach Anforderungen Stahl, Beton und Holz bei Hallenkonstruktionen gemeinsam eingesetzt.

Holz ist Ökologie pur

So sehen wir uns im gemeinsamen Planen! Gebäudearchitektur – Architektur nimmt Einfluss auf die Energieeinsparung und -gewinnung. Mit unserem Wissen stehen wir gerne bereits bei der Entwicklung des Gebäudekonzepts mit den Planern im Kontakt. Gebäudetechnik – Die passenden Energiebausteine werden auf die Anforderungen bei jedem Objekt individuell abgestimmt. Einsparen und gewinnen – Baustoffe, Raumplanung und regenerative Energien werden nachhaltig so eingesetzt, dass möglichst autark gewirtschaftet werden kann. Erfolgskonzept – Die Planung sorgt für eine nachhaltige, effiziente Folgekostenstruktur.

Wir bestehen auf Holz

Grenzenlos und individuell umgesetzt! Flexibler Baustoffmix – Wir bestehen auf Holz mit all seinen guten Eigenschaften. Doch macht es der Mix mit anderen Baustoffen aus. Einer guten Planung vorausgehend, ist vom Hybridbau bis zum reinen Holzbau, alles drin. Flexibler Leistungsumfang – nach dem Motto ‚alles aus einer Hand‘ agieren wir am liebsten. Doch auch hier sehen wir uns genau da, wo Sie uns brauchen. Sie erhalten die perfekte Lösung im Bauteam-Gedanken. Attraktive Architektur – Holz bietet konstruktiv und optisch ein Höchstmaß an Gestaltungsfreiheit. Einerseits ist der natürliche Baustoff besonders leicht zu bearbeiten und andererseits ein abwechslungsreicher, visueller Blickfang. Modulare Gesamtlösung – der Holzbau ist bekannt für seine hohe Flexibilität vor und nach der Erstellung des Bauvorhabens. Mit den Anforderungen in der Zukunft sind Umbauten und Erweiterungen ein Leichtes.

Bauen mit Holz – Individueller geht’s nicht

So individuell Ihre Anforderungen auch sind, so flexibel ist das Bauen mit uns als ZimmerMeisterHaus-Manufaktur. Einer intensiven Bedarfsanalyse vorausgehend, unterstützen wir Sie bei der Planung – mit Ihrem Architekten oder direkt – bis zur schlüsselfertigen Ausführung. Wir steigen da ein, wo Sie uns brauchen und gehen den Weg mit Ihnen und allen Partnern bis zum Einzug (und danach). Der Planung in Holz sind sowohl in der Architektur als auch in der direkten Ausführung „nur“ natürliche Grenzen gesetzt. Besonders anspruchsvolle Fassaden, eine attraktive Wirkung in der Kombination mit anderen Baustoffen und ein Planungsfreiraum in jeder Dimension, machen den spezialisierten Holzbau zum flexiblen Allrounder.

Klimaschutz im Gewerbebau

Umwelt bewahren – Bauökologie im Einklang. Architektur und Technik für Energievermeidung und -gewinnung! Möglichst komplett autark mit regenerativen Energien! Energieeinsparung fängt bei der Herstellung der Baustoffe an! Gefördert durch KfW Zuschüsse! Bleibende Eindrücke – Architektur in Holz. Architektur ist ein stimmiger Auftritt der Unternehmenswerte. Verantwortung für den Klimaschutz übernehmen. Die Wirkung von Holz auf uns ist naturnah, warm und sauber. Bewusst C02 vermeiden. Besonderes Arbeitsklima – Tief durchatmen, voll durchstarten. Regulierung des Raumklimas durch positive Eigenschaften. Spürbar gutes Raumempfinden im Arbeitsalltag. Optimale Arbeitsabläufe durch flexible Planung.

Lass uns bauen.

Vision Zuhause!

» Ein- & Zweifamilienhäuser
» Kompakthäuser
» Themenhäuser
» Komforthäuser

Wertschöpfend Bauen im Bestand

Vision Wohnraum erhalten!

» Anbau
» Aufstockung
» Sanierung
» Modernisierung

Mehrgeschossige Wohngebäude

Vision nachhaltiger Wohnraum!

» Wohngebäude
» Wohnparks
» Aufstockungen
» Sonderbauten

Serielles Sanieren - Bauen im Bestand

Bauen gut erklärt!

» Ein- & Zweifamilienhäuser
» Mehrfamilienhäuser
» Maximale Förderung
» Energetische Sanierung

Vielseitige Gewerbegebäude

Vision nachhaltiger Arbeitsraum!

» Bürogebäude
» Produktion
» Verkauf
» Gastronomie

Ansprechpartner Varianten

Rechtes Modul Aufruf Jutta und Andreas auf hellem Hintergrund


Ansprechpersonen
zum Thema

Rechtes Modul Aufruf Jutta und Andreas auf dunklem Hintergrund


Ansprechpersonen
zum Thema

Rechtes Modul Aufruf Jutta und Matthias auf hellem Hintergrund


Ansprechpersonen
zum Thema

Rechtes Modul Aufruf Jutta und Matthias auf dunklem Hintergrund


Ansprechpersonen
zum Thema

Rechtes Modul Aufruf Jutta und Matthias auf hellem Hintergrund


Ansprechpersonen
zum Thema