Gesundheit und Komfort Wohlfühlen - Tag für Tag


WOHNEN. FÜHLEN. WOHLFÜHLEN

Was bedeutet es für Sie, gesund zu leben? Welche Rolle spielt dabei Ihr Wohnkomfort?

Wer sich wohl fühlt, bleibt eher gesund. Umgekehrt gilt auch: Wer gesund wohnt, fühlt sich wohl. ZimmerMeisterHaus baut Häuser, in denen Sie Behaglichkeit genießen. Unsere Erfahrung im modernen Holzfertigbau zeigt: Der Wohlfühlfaktor ist enorm, das Wohngefühl unvergleichlich.

Deshalb sind uns die Wohngesundheit und der Wohnkomfort Ihres Hauses wichtig. Genau wie das stets aktuelle Thema Energieeffizienz.

Die Verwendung von überwiegend natürlichen Baustoffen sorgt für eine behagliche, gesunde Wohnatmosphäre. Sie zeichnet sich durch warme, angenehme Oberflächentemperaturen und ein ausgeglichenes, natürliches Raumklima aus. Eine auf Ihre Anforderungen abgestimmte technische Ausstattung sorgt für höchsten Wohnkomfort.

Damit Sie sich zu Hause rundum wohl fühlen.

Behaglich, komfortabel und gesund

Wohngesundheit, Wohlfühlklima und Lebensqualität stellen sich nicht automatisch ein: Baumaterialien und Haustechnik müssen sensibel aufeinander abgestimmt und mit den Bedürfnissen der Bewohner in Einklang gebracht werden.

Damit Sie sich in Ihrem neuen Heim rundum wohl fühlen, ist das Gesamtklima entscheidend. Faktoren wie Materialien, Einrichtungsstil, Farben und Lichtverhältnisse spielen beispielsweise eine wichtige Rolle. Darüber hinaus bieten wir eine Vielzahl von Möglichkeiten, mit denen Sie Ihr Wohlbehagen weiter verbessern können.

In einem baubiologisch durchdachten Haus sind die Wechselbeziehungen zwischen den Befindlichkeiten der Bewohner und ihrer Umgebung ausgeglichen. Alle baulichen Eigenschaften sind aufeinander abgestimmt. Natürliche Baumaterialien werden intelligent kombiniert und unter ökologischen Gesichtspunkten behutsam eine erholsame und harmonische Atmosphäre geschaffen.

So gestalten sich die Fragen in der Praxis:
  • Können Sie sich den Einsatz einer mechanischen Lüftungsanlage vorstellen?
  • An welche Art von Heizung denken Sie?
  • Käme ein Grundofen, eine Niedertemperaturwand- oder eher eine Fußbodenheizung in Frage?
  • Denken Sie an einen Hochfrequenzschutz bei der Elektroinstallation?
  • Legen Sie Wert auf hygroskopische Materialien, welche die Raumluftfeuchte regulieren?
  • Wollen Sie Holz als natürliche Klimaanlage einsetzen?

 

Wie Sie sich auch entscheiden, das Ergebnis ist in jedem Fall:
Ihr persönliches ZimmerMeisterHaus. So lässt es sich gesund leben.

 

Fachartikel

Dass Holz eine wohltuende Wirkung auf die Psyche hat, ist bekannt. Die Auswirkungen auf die körperliche Gesundheit untersuchte im Forschungsprojekt "Schule ohne Stress" Prof. Dr. Maximilian Moser.

Nach oben


Komfort ist, was Sie als bequem empfinden.

Grösserer Wohnkomfort im Holzhaus.

Viele unserer Baufamilien haben die Erfahrung gemacht: Komfort bringt Zufriedenheit. Deshalb verdienen Faktoren, die die Bequemlichkeit und Behaglichkeit Ihres Hauses beeinflussen, besondere Aufmerksamkeit. Wir gehen gezielt auf Ihre Anforderungen ein.

Bauliches Konzept

An erster Stelle steht das bauliche Konzept: Auf wie vielen Stockwerken Sie wohnen möchten, inwieweit der Küchen- und Wohnbereich offen gestaltet sein soll und welche Bedeutung kurze Wege für Sie haben – all das will detailliert besprochen werden.

Raumklima

Große Fensterflächen lassen Licht und Wärme tief in die Räume. Bestens gedämmte Wände sorgen für ein äußerst behagliches Raumklima. Warme Holzfußboden lädt zum barfuss laufen ein. Ein Kamin oder Grundofen holt eine besonders wohlige Atmosphäre ins Wohnzimmer.

Energieverbrauch wird auf dem Tablet reguliert

Gebäudetechnik

Auch die Gebäudetechnik kann viel zu Ihrem Wohlempfinden beitragen, z.B. durch Flächenheizungen in Wand und Boden, Kühlmöglichkeiten gegen Sommerhitze, permanent frische und hygienisch saubere Luft durch eine mechanische Lüftungsanlage, den Wellnessbereich oder die BUS-Steuerung.

Unsere Holzhäuser sind so hell, gemütlich, praktisch und ruhig, wie Sie es sich wünschen und Ihr Grundstück es zulässt. So machen wir das Beste aus jedem Quadratmeter.

Nach oben


An die Zukunft denken. Verantwortlich handeln.

Ökologischer Hausbau mit Holz

Ihr Eigenheim soll nicht auf Kosten der Umwelt errichtet werden? Mit richtigen Entscheidungen beim Hausbau kann jeder in seinem Verantwortungsbereich direkt zum Umweltschutz beitragen. Die Klimaveränderungen sind heute für jeden sichtbar. Laut Prognosen wird diese Entwicklung in der Zukunft zu gravierenden Auswirkungen führen. Energieträger wie Öl, Gas und Uran sind endlich, Rohstoffe müssen geschont werden. Allein das Beheizen von Wohnungen verschlingt rund ein Drittel des deutschen Gesamtenergiebedarfs. Zwar setzt die Politik zunehmend Ziele für die kommenden Jahre, z.B. durch die regelmäßige Verschärfung der Energieeinsparverordnung, doch dies sind nur Mindestanforderungen. Technisch und wirtschaftlich ist bereits viel mehr möglich.

Es ist unsere Verantwortung, nicht allein für diesen Planeten, sondern vor allem auch für unsere Kinder, die uns motivieren sollte, über den eigenen Schatten zu springen. Den ersten Schritt zu tun und danach nicht stehen zu bleiben. Ökologisches Bauen ist auch ökonomisch sinnvoll. Der geringere Energieverbrauch und der wesentlich besserer Werterhalt eines energieeffizienten Hauses rechnen sich mittelfristig wirtschaftlich sehr gut. Holz erfüllt die ökologischen Anforderungen besser als jeder andere Baustoff. Es wächst umweltfreundlich im Wald, nutzt Sonnenenergie, speichert Kohlenstoff und absorbiert Luftschadstoffe.

Zur Gewinnung und Verarbeitung als Baustoff benötigt Holz weitaus weniger Energie. Es steht zudem in ausreichenden Mengen zur Verfügung: in den Wäldern Europas wächst derzeit 40% mehr Holz nach, als verarbeitet wird.

 Bauen Sie deshalb mit Holz. Denn langfristig - so viel ist sicher - zahlt sich dies ökologisch und ökonomisch aus.

Holz, der vorbildliche Baustoff

Die Qualitäten von Holz sind unbestritten. Seine technischen, konstruktiven, ästhetischen und wohnhygienischen Vorteile machen es zu einem fast universellen Baustoff. Nicht umsonst erfahren Holz und Holzwerkstoffe seit vielen Jahren einen erheblichen Aufschwung im Bauwesen. Bauherren, Architekten und Handwerker erinnern sich wieder zunehmend der hervorragenden Eigenschaften der verschiedenen Holzarten.

Neue, leistungsfähige Holzwerkstoffe (z.B. Brettschichtholz und Furnierschichtholz) sowie weiterentwickelte Bauweisen und maschinell sortiertes Schnittholz erfüllen höchste Anforderungen an mechanische Festigkeit und Standsicherheit, Brandschutz, Wärmeschutz und Schallschutz. Alternative Dämmstoffe auf Holzbasis, qualifiziert getrocknetes Bauholz und vorgefertigte Systemelemente ergänzen das technische Leistungsangebot dieses Naturstoffes im Bausektor.

Neben den genannten Eigenschaften spielen auch ökologische, energierelevante und kreislaufwirtschaftliche Aspekte im Bauwesen eine immer größere Rolle. Anforderungen, die der natürliche Baustoff Holz besser erfüllt als jeder andere Baustoff.

Hier die wesentlichen Eigenschaften von Holz im Überblick:

Holz ist vielseitig

Ob Fassaden oder Innenbekleidungen, Trag- & Sichtkonstruktionen, Fenster, Türen oder Böden: Holz ist ein Naturtalent. Es macht nicht nur bei ausgewählten Oberflächen eine gute Figur, sondern ist auch sehr stabil und tragfähig und hat von Haus aus sehr gute Wärmedammeigenschaften. Deshalb setzen wir oftmals für die Dämmung Holzfasern ein, so bleibt es drinnen im Winter warm und im Sommer kühl.

Holz ist sinnlich

Holz ist gespeicherte Sonnenenergie, es birgt Wärme und Behaglichkeit in sich. Ob als Geige, Möbelstück oder Holzbalkendecke: Holz ist einfach unschlagbar natürlich. Mit seiner einzigartigen Beschaffenheit strahlt es viel Wärme und Ruhe aus. Dabei sieht es nicht nur schöner aus, es fühlt sich auch angenehmer an. Wer sich in seinen vier Wänden richtig wohl fühlen möchte, kommt an Holz - mit seinen vielfältigen Gestaltungsmöglichkeiten - nicht vorbei.

Holz ist aktiver Klimaschutz

In unseren Wäldern wächst Tag für Tag eine große Menge Holz nach. Die nachhaltige Fortwirtschaft gewährleistet, dass nur soviel Holz genutzt wird, wie in gleicher Zeit nachwächst. Während des Wachstums entzieht Holz der Atmosphäre CO2 und speichert dieses. Dadurch wird die Atmosphäre bei einem ZimmerMeisterHaus mit ca. 150 m2 im Laufe der Nutzungszeit um rund 40 Tonnen CO2 entlastet. Auch die Energiebilanz ist konkurrenzlos gut. Der Energieaufwand für die Herstellung der Holzbaustoffe und des Gebäudes ist vergleichsweise gering. Nach der Nutzungszeit kann das verbaute Holz als Energieträger genutzt werden.

Nach oben


Nachhaltigkeit beim Holzhausbau

Ein gutes Gewissen gehört für Sie dazu?
Mit ZimmerMeisterHaus bauen Sie verantwortungsbewusst und zukunftsorientiert.

Der Begriff Nachhaltigkeit stammt ursprünglich aus dem Bereich der Forstwirtschaft. Er bedeutet, der Natur nur so viel zu entnehmen, wie auch im selben Zeitraum wieder nachwächst. Für Planung und Bau eines Holzhauses bedeutet dies: die Bedürfnisse kommender Generationen zu berücksichtigen und zu sichern.

Nachhaltig bauen und wohnen bedeutet:
  • Nachwachsende Rohstoffe verwenden
  • Energieeffizient produzieren und bauen
  • Flächenverbrauch minimieren
  • Emissionen der Herstellungsprozesse minimieren
  • Energieverbrauch und Emissionen währen der Nutzung minimieren
  • Zeitdauer der Nutzung optimieren
  • Gegenwärtige Bedürfnisse sichern und die Umwelt schützen
  • Umweltverträglichkeit gewährleisten
  • Bedürfniserfüllung für kommende Generationen sichern

Auch die Investitions- und Betriebskosten wollen im Hinblick auf Nachhaltigkeit und Werterhalt kontrolliert werden. Natürlich ohne Kompromisse im Hinblick auf Ihre persönlichen Bedürfnisse, die Ästhetik und die Funktionalität.

Wer ein ZimmerMeisterHaus baut, geht verantwortungsvoll mit Energie- und Ressourcen um und leistet einen wichtigen Beitrag für den Klimaschutz. Mit der Entscheidung für den Baustoff Holz treffen Sie eine kluge und ökologisch sinnvolle Wahl. Deshalb werden auch verschiedene Maßnahmen staatlich gefördert.

Warum es eine gute Idee ist ein Holzhaus zu bauen:

Nach oben

Kontakt

Kostenlose Beratung
Telefon: 0800 / 964 02 66

Mein Bauvorhaben

Gerne führen wir Sie zu den Inhalten auf unserer Website, die am besten zu Ihrem Bauvorhaben passen.

Mein Bauvorhaben
0

Sie haben noch keine Elemente auf Ihrem Merkzettel.

Zum Merkzettel