Seite wählen

Büro Wiese & Heckmann

Deutlich
mehr Platz.

Kontrastpaket im Holzbau

Im traditionsbewussten Holzbau-Unternehmen Wiese & Heckmann lautet der Leitsatz „Unser Baustoff heißt Vertrauen“. Das sollte auch der Anspruch an den eigenen, neuen Holzbau zum Ausdruck bringen und Kunden die Kompetenz vermitteln.

STECKBRIEF

PROJEKT
Erweiterung der Büro-
und Ausstellungsfläche

BAULEUTE
H. u. H. Wiese Holztechnik- u. Grundbesitz GmbH & Co. KG

ORT
Olsberg-Elleringhausen

ARCHITEKT
Wiese und Heckmann GmbH

MERKMALE

» Erdwärme
» Einzelraumlüftung
» Lehmputz

Grundriss

Modern anmutenden Kubus

Architekturkontrast am Standort. Die bisherigen Büroräume im klassischen Fachwerkbau boten schon lange zu wenig Platz. Mit den Planungen schaffte man ganz bewusst einen modern anmutenden Kubus. Durch die großzügigen Glasflächen, das Flachdach und die gemischt gestaltete Fassade (Fichtenholz und Fassadenplatten) entstand das genaue Gegenteil zum Bestandsgebäude.

Im Konzept sind neben den reinen Büros auch der Kundenempfang und die Besprechungszimmer untergekommen. Aufgrund der vielseitigen Ausführung dient der Neubau indirekt als Musterbau für Kundengespräche. Von rund 227 qm Fläche ist der Verwaltungsteil des Unternehmens auf 375 qm gewachsen – ordentlich Platz fürs weitere Expandieren.

Holz wird Gesamtthema. Der komplette Gebäudekorpus ist inklusive der Bodenplatte aus Holz. Die vielseitige Innenraumgestaltung schafft eine besonders helle und warm wirkende Atmosphäre. Teilweise wurde zur Unterstützung des Raumklimas ein feuchteregulierender Lehmputz angebracht. Auch sonst setzt das Unternehmen auf Naturmaterialien und macht, von der Massivholztreppe bis zum Waschtisch in den Sozialräumen, das Thema Holz sicht- und spürbar zum Hauptakteur. Verwendet wurden verschiedene Holzarten wie Eiche, Fichte und Kiefer. Durch die Einzelraumbelüftung wird der Wohlfühlfaktor perfekt.

Weitere Inspirationen