Flüchtlingsunterkunft Stephanskirchen

Schnell - wirtschaftlich - rücksichtsvoll

Objekttyp: Flüchtlingsunterkünfte

Herbst 2015: Viele Kommunen müssen sich der Herausforderung stellen – schnell neuen und bezahlbaren Wohnraum zu schaffen, um Unterkünfte für Flüchtlinge anzubieten. Die Gemeinde Stephanskirchen hat darauf eine Antwort gefunden. Innerhalb von vier Monaten hat sie acht Flüchtlingsunterkünfte bauen lassen. Möglich wurde dies durch rasche Genehmigungsverfahren, GU- Auftrag an eine regionale ZimmerMeisterHaus Manufaktur und die moderne Holzfertigbauweise.

Grundriss

Bezahlbarer Wohnungsbau

Die kurze Bauzeit der Flüchtlingsunterkünfte war durch ein schnelles Genehmigungsverfahren und den hohen Vorfertigungsgrad im Werk des Holzbautriebes möglich. Innerhalb von zwei Wochen fertigten die Zimmerer alle Holzrahmenwände. Aussparungen für Elektro- und Sanitärinstallationen erstellten sie bereits im Werk. Komplett fertig, inklusive Türen und Fenstern, wurden die Holzrahmen auf der Baustelle angeliefert. Durch diese Art von Bau entfielen auch die sonst langen Trocknungszeiten während der Bauphase. Die Holzhäuser, mit einer Unterbringungsmöglichkeit von 12 bis 16 Personen, sorgen für ein angenehmes Wohnraumklima. Diffusionsoffene Wandaufbauten mit Holzfasern verhindern die Bildung von Feuchtigkeit. Je nach örtlichem Umfeld erhielten die Gebäude eine Holz- oder eine Putzfassade.

Durch wenig Veränderungsmaßnahmen können die Häuser als Sozialwohnungen längfristig genutzt werden.

Bilderwelt

Kontakt

Sie möchten mehr zu diesem Objekt erfahren?

Mein Bauvorhaben

Gerne führen wir Sie zu den Inhalten auf unserer Website, die am besten zu Ihrem Bauvorhaben passen.

Mein Bauvorhaben
0

Sie haben noch keine Elemente auf Ihrem Merkzettel.

Zum Merkzettel