Haus Hermann

Gelungener Neuanfang

Objekttyp: Einfamilienhaus
Haustyp: STIL, TRAUM
Wohnfläche: 195 m2
Länge / Breite: 14,9 m / 7 m
Budgetrahmen: € € € € € Der angegebene Budgetrahmen dient zur Orientierung und umfasst die schlüsselfertige Ausführung ab Oberkante Bodenplatte – ausschließlich Keller, Garage und Baunebenkosten. Die Preise können je nach Ausführung, Ausstattung, Haustechnik und Region variieren.
Architekt: Uwe Heunisch, Gschwend

Auf dem Grundstück eines abgerissenen 20er Jahre-Hauses errichtet, bietet der individuelle Entwurf in Bauhaus-Architektur seinen Bewohnern einen modernen Grundriss, einen hohen Energiestandard und ein Preis-/Leistungsverhältnis, die mit einer Sanierung des betagten Altbaus nicht zu erreichen gewesen wären.

Grundrisse

Erdgeschoss

Erdgeschoss

Obergeschoss

Obergeschoss

Fassadentafeln und Lärcheschalung

Da das Grundstück sehr viel Platz bot, ergänzte die Familie den zweigeschossigen Hauptbaukörper ihres Hauses durch einen eingeschossigen Anbau. Unterschiedliche Fassadenmaterialien sorgen dabei für eine klare architektonische Differenzierung: hier großteilige, rote Fassadentafeln in gedecktem Rubinrot, dort eine kleinteilige, vergrauende Lärche-Leistenfassade, die auf der anderen Hausseite von der Garage aufgenommen wird. Gern genutzt wird an schönen Tagen auch der Garten darunter, der unter anderem dem Nachwuchs als Spielfläche dient. Große Glasflächen und Terrassentüren auf drei Seiten schaffen im Anbau den nötigen Bezug zwischen Außen- und Innenraum.

Flexibel, offen, wohnlich

Dreh- und Angelpunkt aller Kommunikationsachsen ist der Essplatz, der als Teil eines offenen Raumensembles nicht nur zu Wohnbereich, Küche und Garten in enger Beziehung steht, sondern über die integrierte Treppe auch zum Obergeschoss: "Nur Schlafräume und Bäder sind von den offenen Bereichen abgeteilt, aber auch da stehen die Türen meistens offen." So bleiben die Familienmitglieder immer in engem Kontakt - auch dann, wenn sie sich in verschiedenen Stockwerken befinden oder in der Küche beim Kochen sind.

Gern gesehener Nebeneffekt der offenen Bauweise ist ein heller, luftiger Wohnbereich im Anbau, der dank Fenstern und Glastüren von wechselnden Lichteffekten verzaubert, durch die integrierte Faltwerk-Treppe um einen Blickfang bereichert und durch ihren Luftraum um eine Dimension erweitert wird.

Bauherren- und Expertenstimmen

Die energetisch hochwertige Haushülle, das gute Raumklima und die ökologischen Baustoffe haben uns von Anfang an überzeugt.

Julia und Ulrich Hermann

Bilderwelt

Kontakt

Sie möchten mehr zu diesem Objekt erfahren?

Mein Bauvorhaben

Gerne führen wir Sie zu den Inhalten auf unserer Website, die am besten zu Ihrem Bauvorhaben passen.

Mein Bauvorhaben
0

Sie haben noch keine Elemente auf Ihrem Merkzettel.

Zum Merkzettel