Haus Rieger


Mehr Licht für den Norden

Objekttyp: Anbau
Architekt: Knott & Koch Architekten, Düren

Dass er den Wintergarten seines Hauses abreißen und durch einen modernen Holzanbau ersetzen ließ, hält Markus Rieger auch ein Jahr danach noch für eine ausgezeichnete Idee. Kein Wunder: Durch den filigranen Anbau hat das Klinkerhaus so viel an Wärme, Licht und Komfort gewonnen, dass aus dem Altbau ein zeitgemäßer Lebensraum geworden ist. Und der Garten, früher ungenutztes Gelände an der Haus-Nordseite, ist heute, durch große Glasflächen in das Wohngeschehen einbezogen, ein beliebter Treffpunkt für die ganze Familie.

Grundrisse

Neues Lebensgefühl

Die hohen Lichtbänder, ergänzt durch weitere liegende Glasflächen an der Hausseite, prägen das Lebensgefühl im angebauten Raum. Nach drei Seiten bis in den First offen und auch zum Garten hin großzügig verglast, vermittelt er den Eindruck luftiger Weite. Dabei sorgt ein geschickter Einsatz fensterloser Wandflächen im Erdgeschoss dafür, dass man sich nicht den Blicken der Umgebung ausgesetzt fühlt. Oben schwebt, scheinbar schwerelos auf filigranen weißen Holzbalken, ein Oberdeck. In diesem Bereich, begrenzt durch ein offenes Edelstahlgeländer, hat sich Markus Rieger seinen Arbeitsplatz eingerichtet. Auf beiden Ebenen wurde der Altbau durch breite, waagerecht gegliederte Glasflächen zum Anbau hin geöffnet. So wärmt ein Schimmer der Sonnenflecken, die er mit seinen Fensterflächen einfängt, auch die alten Mauern des Klinkerhauses.

Auch außen wurde der Übergang mit sehr viel Feingefühl gelöst: Kein Versuch, den Anbau architektonisch anzugleichen, denn die Grenze zwischen Alt und Neu sollte nach Wunsch des Bauherrn sichtbar sein. Außerdem hatte sich Markus Rieger, bei seinen Reisen auf das angenehme Wohnklima in Holzhäusern aufmerksam geworden, bewusst für einen Holzanbau entschieden und wollte dies auch nach außen dokumentieren. Die Architekten nahmen diesen Wunsch auf und setzten ihn in eine patinierende Lärchenschalung um, die farblich einen engen Bezug zur Klinkerfassade des Altbaus herstellt.

Bilderwelt

Kontakt

Sie möchten mehr zu diesem Objekt erfahren?

Mein Bauvorhaben

Gerne führen wir Sie zu den Inhalten auf unserer Website, die am besten zu Ihrem Bauvorhaben passen.

Mein Bauvorhaben
0

Sie haben noch keine Elemente auf Ihrem Merkzettel.

Zum Merkzettel